RobinTV E-News: Warum viele derzeit nur vom Audi E-Tron träumen können

RobinTV E-News: Warum viele derzeit nur vom Audi E-Tron träumen können

Die E-News für Elektromobilisten, Robin TV, über Lieferschwierigkeiten beim Audi E-Tron, den Ansturm auf die Förderprogramme für die Akkuzellfertigung in Deutschland - und die ersten Elektroflieger für den kommerziellen Passagierbetrieb.

E-News |

Richtig viel Spaß hat Daimler wohl nie seit der Gründung vor zwanzig Jahren mit seiner Kleinstwagenmarke Smart gehabt. Jetzt versuchen sich die Stuttgarter Konzernherren an einem Befreiungsschlag und wollen den Stadtflitzer ab 2022 gemeinsam mit dem chinesischen Autohersteller - und Daimler Großaktionär - Geely im Reich der Mitte bauen. Im bisherigen Smart-Werk im französischen Hambach sollen die Arbeiter dann ein elektrifiziertes Kompaktmodell von Mercedes montieren. Und auch die aktuellen Smart-Modelle soll es ab Jahresmitte 2019 nur noch als Stromer geben.

RobinTV hat weitere Infos:

Mit Problemen in der Produktion kämpft derzeit Audi beim E-Tron. Nur 150 Modelle des Elektro-SUVs laufen derzeit täglich vom Band, die Hälfte der ursprünglich geplanten Stückzahlen. Damit müssen sich die Kunden auf bis zu fünf Monate Wartezeit einstellen. Grund für die Verzögerungen sind wohl Lieferprobleme bei den Akkus.

Kein Wunder, dass daher der Andrang auf die Förderprogramme der Bundesregierung für eine Akkuzell-Fertigung in Deutschland groß ist. Insgesamt eine Milliarde Euro will Berlin in den Aufbau der Produktion investieren. Jetzt musste das zuständige Bundeswirtschaftsministerium einräumen, nicht so schnell über die Anträge entscheiden zu können wie ursprünglich geplant.

Kanadier heben ab - mit einem Elektroflieger

Bereits im November soll das erste Wasserflugzeug der kanadischen Fluglinie Harbour Air mit Elektroantrieb abheben - zu Testflügen. Ab 2021 will die Airline dann die ersten Passagiere transportieren, wenn die Zulassungsbehörden mitspielen. Insgesamt will die Fluggesellschaft 30 Wasserflugzeuge auf Elektroantriebe des US-Herstellers MagniX Technologies umrüsten.

Auch in der Luft geht es also mit der Elektromobilität voran.

Artikel teilen

Kommentare

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...