So sieht es im Al Natural Resort aus

Vor 18 Jahren verliebte sich der Belgier Michel Natalis in eine Karibikinsel vor Panama. Heute ist diese eine Blaupause für grünen Tourismus.

Die Zimmer des Resorts haben weder Türen noch Wände, sodass man direkt aus dem Schlafzimmer ins Meer laufen kann. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 1 von 11

Paradiesisch

Die Zimmer des Resorts haben weder Türen noch Wände, sodass man direkt aus dem Schlafzimmer ins Meer laufen kann.

© Rebecca Schirge
Einen schöneren Ausblick als aus diesem Zimmer kann man sich kaum vorstellen. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 2 von 11

Meer sehen

Einen schöneren Ausblick als aus diesem Zimmer kann man sich kaum vorstellen.

© Rebecca Schirge
In der Resort-Bar sind alle Möbel aus Holz, sodass man mit gutem Gewissen den Ausblick genießen kann. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 3 von 11

Prost

In der Resort-Bar sind alle Möbel aus Holz, sodass man mit gutem Gewissen den Ausblick genießen kann.

© Rebecca Schirge
Nicht fehlen dürfen in der Bar natürlich kühle Cocktails. Die schlürft man aus wiederverwendbaren Metallstrohhalmen. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 4 von 11

Bunte Erfrischung

Nicht fehlen dürfen in der Bar natürlich kühle Cocktails. Die schlürft man aus wiederverwendbaren Metallstrohhalmen.

© Rebecca Schirge
Auch der Strom ist natürlich umweltfreundlich produziert. Er kommt von Solarpanels zwischen den Bäumen. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 5 von 11

Grüne Blätter - grüner Strom

Auch der Strom ist natürlich umweltfreundlich produziert. Er kommt von Solarpanels zwischen den Bäumen.

© Rebecca Schirge
Das Rauschen des Meeres, die schaukelnde Hängematte - es gibt Schlimmeres. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 6 von 11

Öko-Entspannung

Das Rauschen des Meeres, die schaukelnde Hängematte – es gibt Schlimmeres.

© Rebecca Schirge
Abends kann man dann aus der Hängematte einen bunten Sonnenuntergang bestaunen. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 7 von 11

Lilafarbene Lichter

Abends kann man dann aus der Hängematte einen bunten Sonnenuntergang bestaunen.

© Rebecca Schirge
Rund um das Resort tobt das Leben, denn nicht nur Menschen fühlen sich auf der Insel vor Panama wohl. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 8 von 11

Tierische Besucher

Rund um das Resort tobt das Leben, denn nicht nur Menschen fühlen sich auf der Insel vor Panama wohl.

© Rebecca Schirge
In den Baumwipfeln treiben sich Faultiere herum - und haben sicher auch eine super Aussicht. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 9 von 11

Ausguck

In den Baumwipfeln treiben sich Faultiere herum – und haben sicher auch eine super Aussicht.

© Rebecca Schirge
An Panamas Stränden kann man über viele Muscheln stolpern - im Falle dieses großen Exemplars geht das sogar wörtlich. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 10 von 11

An Land gespült

An Panamas Stränden kann man über viele Muscheln stolpern – im Falle dieses großen Exemplars geht das sogar wörtlich.

© Rebecca Schirge
Nicht alle tierischen Anwohner bleiben draußen - gelegentlich bekommt man im Zimmer auch mal Besuch von einem Affen. Quelle: Rebecca Schirge
Foto 11 von 11

Unters Dach geklettert

Nicht alle tierischen Anwohner bleiben draußen – gelegentlich bekommt man im Zimmer auch mal Besuch von einem Affen.

© Rebecca Schirge

Bildergalerie teilen

Kommentare

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...