Luxus-Studie: Audi zeigt Vision für 2030

Audi-Chefdesigner Marc Lichte wagt mit dem Aicon den weiten Blick in die Zukunft: eine Luxuslimousine mit 5,44 Meter Länge. So soll in dem Selbstfahrer Wohnzimmeratmosphäre aufkommen.
Foto 1 von 7

Viel Raum

Audi-Chefdesigner Marc Lichte wagt mit dem Aicon den weiten Blick in die Zukunft: eine Luxuslimousine mit 5,44 Meter Länge. So soll in dem Selbstfahrer Wohnzimmeratmosphäre aufkommen.

© Audi
"Wenn die Autos autonom unterwegs sind", erklärt Lichte, "werden die besten Plätze vorne sein. So kann man herausschauen oder eben etwas auf den Projektionen in der Frontscheibe sehen."
Foto 2 von 7

Fenster zur Straße

"Wenn die Autos autonom unterwegs sind", erklärt Lichte, "werden die besten Plätze vorne sein. So kann man herausschauen oder eben etwas auf den Projektionen in der Frontscheibe sehen." Eine Kombination aus Sprachsteuerung, Touchflächen in den gegenläufig öffnenden Türen oder das Scrollen im Menüprogramm per Augenkontakt klingt nach Science Fiction, funktioniere aber bereits in ersten Prototypen.

© Audi
Kino auf der Frontscheibe, klar. Dazu passen die Scheibenverdunklung per Schieberegler und die Liegeposition, die die Sitze einnehmen können.
Foto 3 von 7

Rollendes Kino

Kino auf der Frontscheibe, klar. Dazu passen die Scheibenverdunklung per Schieberegler und die Liegeposition, die die Sitze einnehmen können.

© Audi
Vier Elektromotoren mit 260 kW treiben den Wagen auf 130 km/h an - das schont den Akku. Und eine Alternative zur Bahn will der Aicon auch gar nicht sein.
Foto 4 von 7

Maximale Ruhe

Vier Elektromotoren mit 260 kW treiben den Wagen auf 130 km/h an - das schont den Akku. Und eine Alternative zur Bahn will der Aicon auch gar nicht sein.

© Audi
Gurte, Airbags oder Kopfstützen gibt es nicht – der Aicon ist dank der umfassenden Vernetzung unfallfrei unterwegs.
Foto 5 von 7

Sicher durch Stadt und Wüste

Gurte, Airbags oder Kopfstützen gibt es nicht – der Aicon ist dank der umfassenden Vernetzung unfallfrei unterwegs.

© Audi
Wuchtig und breit kommt der Aicon daher - oder in der Designersprache "kräftig und sexy".
Foto 6 von 7

"Kräftig und sexy"

Wuchtig und breit kommt der Aicon daher - oder in der Designersprache "kräftig und sexy". Auf der diesjährigen IAA sicher ein Blickfang.

© Audi
Eine Feststoffbatterie bietet 800 Kilometer Reichweite, der Laderaum fasst 660 Liter. Mittelweite Reisen sind also kein Problem.
Foto 7 von 7

Rückkehr der Flügeltür

Eine Feststoffbatterie bietet 800 Kilometer Reichweite, der Laderaum fasst 660 Liter. Mittelweite Reisen sind also kein Problem. Wer trotz allem zu spät ankommt, braucht sich in der Dunkelheit nicht fürchten: Eine Mini-Drohne mit Scheinwerfer folgt dem Fahrer bis ans Ziel.

© Audi

Bildergalerie teilen

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...