Neuer Hybrid, überarbeiteter Elektriker

Hyundai bringt den kompakten SUV Kona nun auch als Hybrid, den Ioniq als reines Akku-Auto haben die Südkoreaner überarbeitet. Neu sind ebenfalls umfangreiche Telematik-Dienste unter dem Namen Bluelink und ein E-Scooter.

Jürgen Keller (53) ist seit 1. Juli neuer Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland. Quelle: Hyundai
Foto 1 von 7

Von Rüsselsheim nach Offenbach

Jürgen Keller (53) ist seit 1. Juli neuer Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland. Der Wirtschaftsingenieur kommt von Opel, wo er vor allem im Vertrieb tätig war und zuletzt das Deutschland-Geschäft geleitet hat.

© Hyundai
Im überarbeiteten Hyundai Ioniq Electric (Basispreis: 34.900 Euro vor Umweltprämie) dosiert der Fahrer die Stärke des Rekuperierens und die Fahrmodi über Schaltwippen hinter dem Lenkrad. Quelle: Hyundai
Foto 2 von 7

Paddel statt Pedal

Im überarbeiteten Hyundai Ioniq Electric (Basispreis: 34.900 Euro vor Umweltprämie) dosiert der Fahrer die Stärke des Rekuperierens und die Fahrmodi über Schaltwippen hinter dem Lenkrad. Dann verzögert der Elektromotor den Wagen und gewinnt dabei Strom. Das Bremspedal muss der Mensch am Steuer kaum noch betätigen.

© Hyundai
Ein neues Assistenzprogramm namens „Smart Regenerative Braking“ regelt auf Wunsch die Stärke des Rekuperierens, etwa wenn der radargestützte Abstandregeltempomat aktiv ist oder am Berg. Dann arbeitet die E-Bremse nur wenig, damit das Fahrzeug an der Steigung nicht zu viel Schwung verliert. Quelle: Hyundai
Foto 3 von 7

Schlauer Bremsen

Ein neues Assistenzprogramm namens „Smart Regenerative Braking“ regelt auf Wunsch die Stärke des Rekuperierens, etwa wenn der radargestützte Abstandregeltempomat aktiv ist oder am Berg. Dann arbeitet die E-Bremse nur wenig, damit das Fahrzeug an der Steigung nicht zu viel Schwung verliert.

© Hyundai
Hyundai führt beim Ioniq einen neuen Telematikdienst namens Bluelink ein, der in den kommenden zwei Jahren in allen Fahrzeugen der Marke verfügbar sein soll. Quelle: Hyundai
Foto 4 von 7

Was macht der Akku?

Hyundai führt beim Ioniq einen neuen Telematikdienst namens Bluelink ein, der in den kommenden zwei Jahren in allen Fahrzeugen der Marke verfügbar sein soll. Installiert der Besitzer die passende App auf seinem Smartphone, kann er beispielsweise den Ladezustand der Batterie überprüfen, das Fahrzeug vorklimatisieren oder die Türen öffnen respektive schließen. Wenn er nicht mehr weiß, wo auf dem Parkplatz sein E-Auto steht, zeigt ihm das System die Position auf einer Karte an.

© Hyundai
 Im Kona Hybrid (Basispreis: 26.900 Euro) informieren die Instrumente auf der linken Seite im Cockpit ausschließlich darüber, wie voll der Akku ist, ob er geladen wird oder den Verbrenner unterstützt. Quelle: Hyundai
Foto 5 von 7

Der Fluss der Energieströme

Im Kona Hybrid (Basispreis: 26.900 Euro) informieren die Instrumente auf der linken Seite im Cockpit ausschließlich darüber, wie voll der Akku ist, ob er geladen wird oder den Verbrenner unterstützt.

© Hyundai
Im kompakten Hybrid-SUV werkeln ein 1,6 Liter großer Benziner mit 77 Kilowatt Leistung gemeinsam mit einem 32 kW starken Elektromotor, der ebenfalls die Vorderachse antreibt. Quelle: Hyundai
Foto 6 von 7

Unter der Haube

Im kompakten Hybrid-SUV werkeln ein 1,6 Liter großer Benziner mit 77 Kilowatt Leistung gemeinsam mit einem 32 kW starken Elektromotor, der ebenfalls die Vorderachse antreibt. Damit ist der Kona ein reiner Fronttriebler. Kombiniert kommen die beiden Antriebe auf ein Drehmoment von 265 Newtonmeter. Der Verbrauch liegt im Schnitt nach Norm bei 4,3 Litern pro 100 Kilometer.

© Hyundai
Der elektrisch angetriebene Roller ist noch ein Prototyp, soll aber künftig in den elektrischen Hyundai-Modellen einen Platz finden und sich dort laden lassen. Quelle: Hyundai
Foto 7 von 7

Für die letzte Meile

Der elektrisch angetriebene Roller ist noch ein Prototyp, soll aber künftig in den elektrischen Hyundai-Modellen einen Platz finden und sich dort laden lassen. Er ist klappbar und wiegt 7,7 Kilogramm, erreicht Tempo 20 und soll 20 Kilometer weit kommen.

© Hyundai

Bildergalerie teilen

Kommentare

Ihr Browser ist veraltet. Deshalb können Sie diese Webseite nicht korrekt darstellen!

Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:

Für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit, Komfort und Spaß.

Lade Seite...